Datenschutz

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten ich Sie darüber informieren, wie ich personenbezogene Daten verarbeite. Ich bin mir bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den betroffenen Nutzer hat und beachte dementsprechend alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben. Dabei ist der Schutz Ihrer Privatsphäre für mich von höchster Bedeutung. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für mich selbstverständlich.

Kunstblatt-Verlag Datenschutz

c/o Alexander Atanassow

Schweizer Straße 21

01069 Dresden

Telefon: 0351/4 70 13 10

Email: info@kunstblatt-verlag.de

 

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern erhalten. Dies umfasst Vertragsdaten (z.B. Laufzeit, Vertragsgegenstand, Kundenkategorie), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen) zur Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing und Marktforschung. Ausserdem verarbeiten wir, soweit für die Erbringung unserer Leistungen erforderlich, personenbezogene Daten aus öffentlichen Quellen (z.B. Handelsregister, Presse und Internet).


Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen, Telefonnummern sowie Kontaktdaten), Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs 1b DSGVO. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Ausnahmen hiervon sind eventuelle gesetzliche Verpflichtungen gem. Art. 6 Abs 1c DSGVO oder falls es zur Verfolgung von Ansprüchen notwendig ist. Wir verarbeiten Nutzungs- und Inhaltsdaten (z.B. besuchte Webseiten) für Werbezwecke. Eine Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und sonstiger vergleichbarer Pflichten. Die Verpflichtung zur Aufbewahrung der Daten regelmäßig überprüft. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

Hosting


Zum Zwecke des Betriebs unseres Onlineangebotes nehmen wir Hosting-Leistungen in Anspruch. Diese umfassen beispielsweise (Rechenkapazität, Speicherplatz, Datenbanken, Sicherheitsstrukturen, Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Wartungsleistungen). Hierbei werden Daten (z.B. Vertrags- und Bestandsdaten, Kontakt- und Metadaten von Kunden, Daten zur Nutzung der Angebote) auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung des Onlineangebotes (Art. 6 Abs. 1 DSGVO und Art. 28 DSGVO) verarbeitet.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles


Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne (Art. 6 Abs. 1 DSGVO) erheben wir Daten (z.B. Logfiles) über jeden Zugriff auf diesem Server. Die Zugriffsdaten umfassen die zugrundliegende Datei inklusive Größe bzw übertragener Datenmenge, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Statusinformationen zum Zugriff, Browserinformationen (z.B. Betriebssystem, Browsertyp), Referenzinformationen und IP-Adressen. Informationen aus der Protokollierung der Zugriffe werden zum Zwecke eines reibungslosen, optimalen Betriebs und zum Schutz vor Missbrauch gespeichert. Daten deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bleiben bis zur endgültigen Klärung gespeichert und werden danach gelöscht.